Sternenschnee

Kim Carrey:

Sternenschnee (389)

Esoterische Studien einer Autobiographie

Bewusstsein (73.K) Prophezeiungen


Das Kapitel besteht aus den 18 Teilen A bis R. Es folgen die Überschriften der verschiedenen Teile des Kapitels Nr. 73 >Bewusstsein<. Die vollständigen Inhaltsangaben befinden sich wegen des großen Umfanges erst in dem jeweiligen einzelnen Kapitel-Teil. Die Überschriften geben nur einen von mehreren (eventuell ganz andersartigen) Aspekten des Kapitel-Teiles wieder.

 

Teil A: Finale Siegel, Teil B: Spiegelkabinett, Teil C: Tschakutet Toth, Teil D: Gegensätze, Teil E: Nokodemion, Teil F: Reinkarnation, Teil G: Blaupause, Teil H: Barbarentum, Teil i: Friedensvertrag, Teil J: Kosmologien, Teil K: Prophezeiungen, Teil L: Kriegsopfer, Teil M: Weltbevölkerung, Teil N: Vollstrecker, Teil O: Wachsamkeit, Teil P: Unrechtsstaat, Teil Q: Vergebung, Teil R: Melchizedek.

 

----------------------------------------------

 

Vorangestellte Inhaltsangabe zum Teil K des Kap. Nr. 73 >Bewusstsein<:

 

Alles findet zeit- und raumgleich innerhalb der Urquelle statt. Das sequenzielle Erleben der Menschen. In der Urquelle verschmilzt der Mörder mit dem Opfer, das Gute mit dem Bösen und es ergibt alles Null. Daher die Nullzone. Alles existiert parallel und endlos. Die Menschen gehen vom Nullvektor aus in das Vergessen. Auf der anderen Seite findet auch Bewusstseinserhöhung statt. Der Nullvektor ist Sein und Bewusstheit. Weder Liebe noch Hass - sondern Einheit im Sein. Die Urquelle existiert nur innerhalb der Dualität. Der Mensch existiert außerhalb der Dualität nicht als Individuum. Unendliche Liebe als höchste Schwingungsfrequenz ist Bewusstheit. Verknüpfungen von New Age, Glauben an das Übersinnliche und an Ufos mit Versatzstücken des Rechtsextremismus wie Judenfeindschaft und Verschwörungstheorien.

 

Unhaltbare These: Das Bankhaus Rothschild soll für den Holocaust (mit-)verantwortlich sein, da es Hitler an die Macht gebracht hat. Jedoch: Das deutsche Volk hat diesen Wahnsinnigen vergöttert und in seinem Namen Juden vernichtet. Die Verantwortung des Reichspräsidenten Paul von Hindenburg wird totgeschwiegen. Hitlers unbedingter Wille zur Macht. Innerhalb weniger Monate beseitigte Hitler den bisherigen Rechtsstaat. „Herrenmenschentum der nordischen Rasse“. Hitler sah sich als von der „Vorsehung“ berufen. (Seine Besessenheit durch Dämonen in 73-N.) Er entfesselte am 1.9.1939 durch den Einfall in Polen den 2. Weltkrieg. 30.4.1945 beging Hitler Selbstmord.

 

Der Wahlkampf von Donald Trump weist (wenn auch abgeschwächt) Parallelen zu Hitlers Vorgehensweise auf. Auch Trump wird eine große parlamentarische Macht aufgrund der Mehrheitsverhältnisse in der Legislative und Exekutive haben, wenn er am 20.1.2017 tatsächlich sein Amt als 45. US-Präsident antreten wird. Bereits Nostradamus soll Trump prophezeit haben. Die bulgarische Hellseherin Baba Wanga hat vorhergesagt, dass der 44. US-Präsident Barack Obama der letzte sein werde; es also gar keinen Trump als Präsidenten geben soll. Die weiteren Vorhersagen von Baba Wanga liegen bei 80 %, d.h. viele sind eingetroffen. Ihre Offenbarungen reichen bis zum Jahr 3.797 und tangieren bereits den Planetarischen Jupiter-Zustand der Erde. Europa wird sich in eine Art muslimisches Kalifat verwandeln. Auch das Photonenring-Szenario wird angedeutet.

 

FN: David Vaughn Icke. Holocaust. Paul von Hindenburg. Nostradamus. Baba Wanga. Kryptisch. Kalifat, Cyborg.

 

(73.K) >Bewusstsein<

 

Zurück zu den Aussagen der URQUELLE, die diese durch „Biggi“ gechannelt hat und die auf der Webseite www.bewusstseinsportal.de vorhanden sind unter dem Titel „Urquelle“:

Alles Böse und Gute usw., alle Ebenen sind zeitgleich und raumgleich, d.h. sie finden zeitgleich innerhalb der URQUELLE statt. Nur die Menschen erfahren ihr Leben als Sequenz – und damit die URQUELLE auch. In der URQUELLE sind beide Pole verschmolzen, in ihr verschmilzt der Mörder mit dem Opfer, das Licht mit dem Schatten, das Gute mit dem Bösen. Dann ist es wie eine Null; denn (z.B.) plus sechs und minus sechs ergeben Null.

 

Jede Nuance des Erlebens hat ihren Gegenpol und in der URQUELLE sind beide Pole. Deshalb ist in ihr die „Nullzone“[1]. Jeder Mensch ermordet sich als Mörder selbst, er heilt sich als Heiler selbst. Und dabei ist der Mensch zeitgleich immer in der Mitte, auf dem Nullvektor und hat nichts von alledem getan.

„Biggi“ versteht Vieles nicht, von dem, was die URQUELLE sagt und da äußert die URQUELLE: „Ich verstehe mich selbst nicht und verstehe mich doch! Ich bin der Aufgestiegene und der Aufstiegsverweigerer. Deshalb existiert alles parallel. … Alles ist endlos und auch endlich.“

 

Nun spricht FRANK zu „Biggi“ und sagt sinngemäß[2]: Wir waren und sind immer eins, nur wissen wir dies zeitweise nicht; denn wir sind bzw. waren vom Nullvektor aus ins Vergessen gegangen. Gleichzeitig aber haben wir auf dem anderen Vektor unser Bewusstsein erhöht und beides geschieht gleichzeitig, nur wissen wir den einen Vorgang nicht. Und FRANK sagt dann direkt in wörtlicher Rede zu „Biggi“: „Du wirst mit mir aber trotzdem weiterhin den Vektor der dualen Erfahrungen besprechen und diese Informationen aufschreiben. Zugleich wirst du Gespräche mit der URQUELLE haben. Und eigentlich weißt du auf deinem Nullvektor alles jetzt schon.“

 

„Biggi“ spricht nun an, ob FRANK und sie trotz der großen Liebe sie sich auf dem gegenteiligen Vektor hassen? Und FRANK antwortet: „Der Nullvektor ist einfach Sein, einfach BEWUSSTheit“, und er fährt fort, dass es neben der unendlichen Liebe zwischen ihnen aber auch einen Vektor gibt, auf dem sich beide bekämpfen. „Aber im Sein bekämpfen wir uns nicht, da sind wir einfach BEWUSSTheit“.

„Biggi“ will aber diesen Hass nicht und FRANK sagt zu ihr: „Dann trete heraus aus der Vorstellung, dass du liebst und dass du hasst. Sei einfach, trete aus allem heraus. Tritt in die Nullzone!“ FRANK erklärt sinngemäß: Der Nullvektor, das Sein, ist im Raum der BEWUSSTheit. Dort sind die Menschen eins und sie brauchen nicht durch Liebe zu verschmelzen und sich nicht durch Hass zu trennen.

 

„Biggi“ fragt dann noch die URQUELLE, wer diese eigentlich erschaffen hätte usw. Und URQUELLE antwortet auf diese Frage: „Eigentlich existiere ich gar nicht! Ich bin nur innerhalb der Dualität erfahrbar“. Weiter erklärt die URQUELLE: Es gibt auch noch andere Erfahrungsebenen als die Dualität. Aber diese ist die einzige Möglichkeit, das „Ich“ zu erfahren. Außerhalb der Dualität existiert der Mensch nicht als Individuum. Aber die Erfahrungen des Menschen als Individuum erfährt somit auch die URQUELLE. Aber zugleich erfährt die URQUELLE die Gesamtheit als Ganzes.

 

Diese Erfahrung der Dualität gibt es in der BEWUSSTheit nicht. Außerhalb der Dualität ist der Mensch sich der Einheit bewusst. Bei den Menschen in der Dualität ist es so, dass die unendliche Liebe die höchste Schwingungsfrequenz besitzt, die der Mensch erreichen kann. David Icke[3] (ein Autor, der von FRANK erwähnt wird) meint mit dem Begriff „unendliche Liebe“ eigentlich die BEWUSSTheit, wird von FRANK ausgesagt. Jedoch begreift der menschliche Verstand diese Dinge nicht wirklich. Für den Verstand ist dies anstrengend. Es bedarf anderer Werkzeuge und der Verstand muss zur Seite rücken.

 

Da ich David Icke bisher genauso wenig kannte wie Ulrich Duprée (siehe die Erklärungen zum hawaiianischen Vergebungsritual des Ho`oponopono) recherchierte ich über ihn und fand doch sehr divergierende Aussagen zu seiner Person. Neben der Kurzbeschreibung, wie ich sie in der Fußnote wiedergegeben habe, waren auf WIKIPEDIA zu David Icke folgende Beschreibungen: In dem Buch (welches ich nicht kenne) >Weltverschwörungstheorien – Die neue Gefahr von Rechts< (von den Autoren Gugenberger, Petri und Schweidlenka) wird David Icke als Paradebeispiel für dieses Denken angeführt, das Elemente des New Age, des Glaubens an das Übersinnliche und an Ufos mit klassischen Versatzstücken des Rechtsextremismus wie Judenfeindschaft und Verschwörungstheorien verknüpft.

 

David Icke als (eigentlich) linksgerichteter anarchistischer Antisemit, dann des weiteren rechtsradikale und Neonazi-Gruppen versuchen, ihre Weltanschauung im „Grünen“-Milieu und im New-Age-Milieu zu verbreiten. So soll David Icke neben seinem Buch von 2006 mit dem Titel >Unendliche Liebe ist die einzige Wahrheit. Alles andere ist Illusion< folgende Anschauungen vertreten: Adolf Hitler soll durch das Bankhaus Rothschild an die Macht gebracht worden sein und somit sollen diese Rothschilds für den Holocaust[4] verantwortlich sein. Das Bankhaus Rothschild soll nach David Icke gar nicht jüdisch sein, sondern außerirdisch-reptiloid: „eine der berüchtigtsten schwarz-okkulten Blutlinien des mittelalterlichen Deutschland“[5]. Diese Darlegungen finden sich auf WIKIPEDIA zu David Icke (Stand 19.08.2016).

 

Selbst falls(!) das Bankhaus Rothschild daran beteiligt gewesen sein sollte, dass Adolf Hitler an die Macht gekommen ist, hat letztlich das deutsche Volk Hitler unterstützt und diesen Wahnsinnigen vergöttert, ist seinen Befehlen gefolgt und haben Menschen des deutschen Volkes die Juden auf perfideste Weise gefoltert, gequält und ermordet. Dass Hitler real an die Macht kommen konnte, daran trägt m.E. insbesondere der damalige Reichspräsident Paul von Hindenburg[6] eine große Mitschuld aufgrund der von ihm getroffenen Entscheidungen. Diese Aussage stammt von mir persönlich, nachdem ich die historischen Abläufe recherchiert habe. In allen meinen Lexika und auch auf Wikipedia wird eine solche Schuld von Hindenburg niemals benannt.

 

Andererseits besaß Hitler schon seit vielen Jahren (bevor er am 30.01.1933 durch Hindenburg zum Reichskanzler ernannt wurde) den unbedingten Willen zur Macht; denn schon 1923 hatte er versucht, durch einen Putsch die Herrschaft zu erlangen, was ihm jedoch misslungen ist. Als er dann 1933 tatsächlich an die Macht kam, missbrauchte Hitler in nur vier Wochen das Ermächtigungsgesetz zur Auflösung der gegnerischen Parteien und Ausmerzung der Gegner, der Juden, der Unbequemen auch in den eigenen Reihen[7].

 

Auf WIKIPEDIA ist erwähnt, dass Adolf Hitler innerhalb weniger Monate durch sein Regime mit Terror, Notverordnungen, Gleichschaltungsgesetzen, Organisations- und Parteiverboten die pluralistische Demokratie, den Föderalismus und den Rechtsstaat beseitigte. Hindenburgs Tod am 02.08.1934 nutze Hitler, um das Amt des Reichspräsidenten mit dem des Reichskanzlers vereinen zu lassen, und regierte seither als „Führer und Reichskanzler“[8].

 

„Den hochentwickelten Rechtsstaat wandelte Hitler, der Verkünder vom ´Herrenmenschentum der nordischen Rasse` zum Gefolgsstaat um. … Die Beseitigung der Arbeitslosigkeit (durch Aufrüstung), suggestive Propaganda, diplomatische Anerkennung durch das Ausland und außenpolitische Erfolge …, das alles täuschte viele Gutgläubige über den wahren Charakter des Nationalsozialismus und seines Führer. Hitler bezeichnete sich als von der ´Vorsehung` berufen … und entfesselte am 01.09.1939 durch den Einfall in Polen den Zweiten Weltkrieg. Als Deutschland bereits verloren war, befahl Hitler die Strategie der ´verbrannten Erde` und erklärte, dass das deutsche Volk ihn im Stich gelassen hätte“[9].

 

Am 30.04.1945 nahm Hitler sich zusammen mit der am Vortage geehelichten Eva Braun im Bunker der Reichskanzlei in Berlin durch Selbstmord das Leben. Laut amtlichen Beschluss vom 25.10.1956 wurde Adolf Hitler mit Rechtskraft ab 03.12.1956 legal für tot erklärt[10]. (Dies nur noch erwähnt, weil es immer Menschen gibt, die behaupten, dass Hitler noch länger gelebt hätte. So wie auch viele Menschen glauben, dass der Sänger Elvis Presley noch länger gelebt hätte.)

 

Zu meinem eigenen Entsetzen erinnern mich einige Darlegungen über die Vorgehensweise von Hitler an den Wahlkampf von Donald Trump, der ja nun tatsächlich am 08.11.2016 der designierte US-Präsident geworden ist, seit er am 20.12.2016 von den Wahlmännern bestätigt wurde und zu 99,99 % am 20.01.2017 tatsächlich zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt werden wird.

 

Verschiedene Äußerungen von Trump, wie z.B. dass er seine Gegnerin Hillary Clinton ins Gefängnis werfen lassen wolle, dann die große parlamentarische Macht, die er durch seine Partei der Republikaner sowohl innerhalb des Repräsentantenhauses als auch innerhalb des Senats wird verwirklichen können, wie dies wohl vorher noch niemals in der US-amerikanischen Geschichte der Fall gewesen war. In beiden Parlamenten haben die Republikaner die Mehrheit.

 

Während diese Mehrheit im Senat zwar nur sehr knapp ist, so ist sie doch im Repräsentantenhaus größer, wobei beide Häuser zusammen den Kongress bilden. Und erst am 12.01.2017 las ich dann den Bericht eines Journalisten bei www.faz.net, dass Trump trotz dieser Mehrheiten nicht einfach „durchregieren“ kann, da es innerhalb seiner eigenen Partei doch auch Widerstände gegen ihn gibt. Der Titel des Artikels lautete: „Ein tiefer Riss im Lager der Republikaner“[11].

 

Trotzdem: auch Trump würde eine gewisse Macht (wie einst Hitler) sowohl in der Legislative als auch in der Exekutive haben und könnte alle möglichen neuen Gesetze und Verordnungen erlassen, von militärischen Aktionen, die er anordnen könnte, ganz abgesehen. Dies sind Aussagen von mir hier am 18.11.2016 (nochmals bestätigt von mir am 21.12.2016). Ich erwähne diese Daten, weil ich gleichzeitig auch in Betracht ziehe, dass Donald Trump aufgrund irgendwelcher eigenartigen Geschehnisse überhaupt niemals sein Amt antreten wird.

 

Vorstehendes hatte ich also schon am 18.11.2016 hier in meinem Entwurf des Kapitels Nr. 73 geschrieben. Als ich dann am 24.12.2016 (ja tatsächlich am Heiligen Abend!) noch einmal recherchierte, ob es sich bei Trump auch tatsächlich um den 45. Präsidenten handeln würde (und ich auch keinen Fehler durch einen Zahlendreher hätte), stieß ich auf einen Artikel von BETTINA SCHNEIDER vom 23.12.2016 mit dem Titel: „Nostradamus soll Trump prophezeit haben“[12].

 

Bei Nostradamus[13] ist dies allerdings in symbolischen Worten ausgedrückt: „Der große Schreihals, frech und ohne Schamgefühl, wird zum Oberbefehlshaber der Armee“. Und es gibt bei Nostradamus sogar noch eine Stelle in seinen Werken, wo der Name „Trumpet“ erwähnt wird (der „Wahnsinn verbirgt), wobei allein die Buchstabenfolge nun wirklich auf Trump hinweist, was eine enorm genaue Prophezeiung wäre.

 

Ganz entscheidend war jedoch der letzte Passus für mich in dem Artikel von BETTINA SCHNEIDER: Es soll nämlich die bulgarische Hellseherin Baba Wanga[14] (die bereits 1996 verstorben ist) vorausgesagt haben, dass es gar keinen 45. Präsidenten der USA geben werde und damit (geschlussfolgerterweise) eben auch keinen Donald Trump in diesem Amt.

 

Baba Wanga hatte auch bereits richtig prophezeit gehabt, dass der 44. US-Präsident (Barack Obama) dunkelhäutig wäre. So wie sie auch weitere richtige Prophezeiungen gemacht hatte in Bezug auf:

·        die Anschläge vom 11.Sept.2001, wobei sie dies in symbolisch bemerkenswerten Worten ausgesagt hatte: „zwei stählerne Vögel“ würden die USA angreifen;

·        den Aufstieg der Terrormiliz des Islamischen Staates (IS),

·        die Nuklearkatastrophe in Fukushima,

·        den Tsunami von Weihnachten 2004 in Asien („eine große todbringende Überschwemmung).

 

Für 2016 soll Baba Wanga das „Ende Europas“ vorausgesagt haben und dass Europa noch in 2016 „fast menschenleer“ sein würde durch einen Angriff mit chemischen Waffen. Es werde auch einen großen muslimischen Krieg geben. Bezüglich des Datums hat sie sich nun definitiv geirrt (Aussage von mir am 25.12.2016). Jedoch sollen ansonsten 80 Prozent ihrer Prophezeiungen wirklich eingetroffen sein. Ihre Offenbarungen reichen bis in das Jahr 3797. Die Botschaften würden ihr von unsichtbaren Wesen übermittelt. Baba Wangas Aussagen seien oft kryptisch[15] und ließen sich vielfältig deuten.

 

Eines, was bereits seit 2015 von vielen deutschen Bürgern befürchtet wird, wurde von Baba Wanga tatsächlich auch vorausgesagt, wobei die deutschen Bürger garantiert nichts von Baba Wanga wissen, sondern dies aus der unmittelbaren Lebensanschauung so befürchten: Baba Wanga prophezeite, dass Europa sich in eine Art muslimisches Kalifat[16] verwandeln würde, mit der Stadt Rom als Zentrum. Eine schreckliche Vorstellung, die genau den Absichten der islamistischen Welt entspricht! 2066 sollen allerdings die USA eine neue Superwaffe entwickeln, mit der sie Europa für das Christentum zurückerobern werden. Das wäre dann erst in 50 Jahren. 2076 soll eine kommunistische Weltrevolution erfolgen. Es gäbe dann eine „Welt ohne Klassen“.

 

Und nun folgen Prophezeiungen, die unwahrscheinlich stark an das Photonenring-Szenario[17] erinnern, wovon wiederum Baba Wanga garantiert nichts als solches wissen konnte. Sie sagte voraus: 2023 (also schon in sieben Jahren) soll sich die Umlaufbahn der Erde ändern.

Im Jahr 2100 erleuchtet eine künstliche Sonne die dunkle Seite der Erde.

Mit Aliens soll die Menschheit allerdings erst in 200 Jahren (also erst im Jahre 2216) in Kontakt kommen. Obwohl diese Außerirdischen schon lange unerkannt unter uns leben würden.

 

2111 sollen (einige oder viele oder alle ?) Menschen zu Cyborgs[18] werden.

2154 werden Tiere zu halben Menschen. (Letzteres entspricht sehr stark einer Annäherung an die geisteswissenschaftlichen Darlegungen von Rudolf Steiner, dass im Jupiterzustand die Menschen zu Engeln werden[19] und nach INTERMEDIARIUS wird das jetzige Tierreich eine Tier-Menschheit bilden[20]. Aussagen darüber hatte ich schon im Kap. Nr. 68 >Fleischnahrung< gemacht.)

2196 soll eine völlig neue Rasse auf der Erde entstehen.

Ab dem Jahr 2288 sollen Zeitreisen möglich sein.

 

2291 stirbt unsere Sonne, sagte Baba Wanga voraus.

2299 soll es in Frankreich zu einem Partisanenaufstand gegen den Islam kommen.

3005 wird es auf dem Mars zu schrecklichen Kriegen kommen.

3797 stirbt das Leben auf der Erde endgültig aus. Die Menschheit wird bis dahin schon auf einem anderen Planeten umgezogen sein[21], was insofern den geisteswissenschaftlichen Darlegungen von STEINER und anderen entspricht, als es eines Tages den Jupiter-Zustand für die Menschheit und für die anderen Lebensreiche (Tierreich, Pflanzen, Mineralien) geben wird[22].

 

„Alle hier in diesem Kapitel divergent (= entgegengesetzt) angesprochenen Sachverhalte übergebe ich jetzt unmittelbar der URQUELLE mit der Bitte und zum Zwecke der Transformation in göttliches Licht-Liebe-Harmonie. AMEN. DANKE!“

 

Fortsetzung folgt im Teil L des Kapitels Nr. 73 >Bewusstsein<.

 



[1] Nullzone: vergleiche die Darlegungen zur „Zone der verschmolzenen Essenz“ im Kap. Nr. 58-D >Inseln des Lichts< und Text im Kap. Nr. 40-E+F >Meditation<.

[2] Hier konnte ich den Inhalt nur sinngemäß wiedergeben, weil in der direkten Rede im Original ein logischer Fehler existiert, so dass die Darstellung keinen echten Sinn ergibt. Es handelt sich vermutlich um einen Übertragungsfehler durch das Channeling bei „Biggi“ (Anm.d.Verf.).

[3] David Vaughn Icke: (*29.04.1952 in Leicester, England) ist ein britischer Publizist und ehemaliger Fußball-Profi. Seit Mitte der 1990er Jahre vertritt er als Buchautor und Redner Themen des New Age und rechtsesoterische Verschwörungstheorien (Wikipedia).

[4] Holocaust: perfide Vernichtung der Juden in Deutschland (und Europa) durch Adolf Hitler (kurzgefasste Anm.d.Verf.).

[5] Diese letzte wörtliche Rede soll angeblich von David Icke sein und ist zitiert bei WIKIPEDIA auf dem Stand vom 19.08.2016.

[6] Paul von Hindenburg: deutscher General-Feldmarschall (seit 1914) und Reichspräsident (1925-1934, wo er gestorben ist). Hindenburg ernannte 1930 Brüning zum Reichskanzler (Übergangs zum Präsidialregime), und Hindenburg berief am 30.01.1933 Hitler zum Reichskanzler (Meyers Taschenlexikon/S.299). Welche Mitschuld Hindenburg durch diese Berufung von Hitler an dem folgenden Nazi-Deutschland trägt, wird nirgendwo auch nur im geringsten thematisiert (Anm.d.Verf.).

[7] Handlexikon(von1964)/S.378

[8] WIKIPEDIA zu Adolf Hitler

[9] Handlexikon(von 1964)/S.378

[10] Handlexikon/S.378

[11] www.faz.net „Ein tiefer Riss im Lager der Republikaner“.

[12] https://www.welt.de “Nostradamus soll Trump prophezeit haben”.

[13] Nostradamus: eigentlich Michel de Notredame; französischer Astrologe, *1503, *1566; Arzt Karls IX.; Verfasser einer Sammlung von Prophezeiungen; immer wieder neu gedeutet (Meyers Taschenlexikon/S.489). In dem Artikel auf https://www.welt.de wird noch ausgesagt, dass die Prophezeiungen von Nostradamus unter Verschwörungstheoretikern Kultstatus haben.

[14] Baba Wanga: auch als „Seherin von Petritsch“ bezeichnet, (*1911, + 1996) Sie war die berühmteste Hellseherin Bulgariens der jüngeren Vergangenheit und wurde als „lebende Heilige“ verehrt. Sie war selbst von der kommunistischen Regierung schon seit den 1960-er Jahren als Hellseherin anerkannt und am Institut für Suggestologie des Landes tätig. Sie half der Polizei auch bei der Suche von vermissten Personen (Wikipedia).

[15] kryptisch: in Zusammensetzungen auftretendes Bestimmungswort mit der Bedeutung „geheim, verborgen“ (D/F/S.408).

[16] Kalifat: Dies bedeutet die Herrschaft von Kalifen, was der Titel der Nachfolger Mohammeds ist. Zuletzt lag die Kalifenwürde beim osmanischen Sultan (Meyers Taschenlexikon/S.342

[17] Photonenring-Szenario: siehe Text im Kap. 54-K+L >Wahnsinn/Liebe< und Text im Newsletter-Kapitel >Dez.2012/16< (Teil C) und siehe auch hier im Kap. 73 die Darlegungen aus dem Text „Polsprung von Drunvalo Melchizedek“.

[18] Cyborg: (eingedeutscht auch: Kyborg) Der Begriff bezeichnet ein Mischwesen aus lebendigem Organismus und Maschine. Zumeist werden damit Menschen beschrieben, deren Körper dauerhaft durch künstliche Bauteile ersetzt werden. Da Cyborgs technisch veränderte biologische Lebensformen sind, sollten sie nicht mit Androiden oder anderen Robotern verwechselt werden (WIKIPEDIA – Stand: 25.11.2016).

[19] STEINER/GA93a/S.201

[20] INTERMEDIARIUS/Bd.I/Die Weisheitslehre des Heiligen Graal/S.178f.

[21] https://web.de Titel: „Mystery: Die unglaublichen Prophezeiungen der Baba Wanga“ von CLAUDIA FRICKEL (07.07.2016)

[22] STEINER/GA93a/S.201