Sternenschnee

Kim Carrey:

Sternenschnee (387)

Esoterische Studien einer Autobiographie

Bewusstsein (73.i) Friedensvertrag

Das Kapitel besteht aus den 18 Teilen A bis R. Es folgen die Überschriften der verschiedenen Teile des Kapitels Nr. 73 >Bewusstsein<. Die vollständigen Inhaltsangaben befinden sich wegen des großen Umfanges erst in dem jeweiligen einzelnen Kapitel-Teil. Die Überschriften geben nur einen von mehreren (eventuell ganz andersartigen) Aspekten des Kapitel-Teiles wieder.

 

Teil A: Finale Siegel, Teil B: Spiegelkabinett, Teil C: Tschakutet Toth, Teil D: Gegensätze, Teil E: Nokodemion, Teil F: Reinkarnation, Teil G: Blaupause, Teil H: Barbarentum, Teil i: Friedensvertrag, Teil J: Kosmologien, Teil K: Prophezeiungen, Teil L: Kriegsopfer, Teil M: Weltbevölkerung, Teil N: Vollstrecker, Teil O: Wachsamkeit, Teil P: Unrechtsstaat, Teil Q: Vergebung, Teil R: Melchizedek.

 

Vorangestellte Inhaltsangabe zum Teil „i“ des Kap. Nr. 73 >Bewusstsein<:

 

Verbreitungsschutz verhindert, dass viele Menschen von den bahnbrechenden Ideen erfahren würden. Ein Schutz geistiger Ideen widerspricht dem morphogenetischen Feld und dem Quantenraum, wonach im Prinzip alle Ideen das geistige Eigentum der ganzen Menschheit darstellen. Befremdliche Hypothesen. Der Status von Deutschland soll ganz anders sein, als dies die Menschen wissen bzw. glauben. Die BRD als Finanzagentur GmbH im Handelsregister Frankfurt/Main. Deutschland hat angeblich keinen Friedensvertrag. Dies trifft dem Wort nach zwar zu, der Sache nach aber nicht. Völkerrechtlich ist dies außerordentlich komplex und vermutlich einmalig in der Weltgeschichte. Im Zuge der Wiedervereinigung von BRD und DDR kam es in dem 2-plus-4-Vertrag dazu, dass die vier Siegermächte des 2. Weltkriegs ihre Rechte in Bezug auf Deutschland vollkommen aufgegeben haben. So hat der Deutsche Nationalstaat als Völkerrechtssubjekt erneut (oder weiterhin) Bestand. Im Okt.2016 hatte ein sog. „Reichsbürger“ einen Polizisten lebensgefährlich verletzt. Anschauungen darüber.

 

Die Reichsbürger beziehen sich auf die Grenzen von 1937, was völlig fragwürdig ist. Entgegen noch vielen faschistoiden Lehrern nach dem 2. Weltkrieg war der eigene prägende Oberschul-Lehrer ein definitiver Antifaschist, der die Schüler mit den perfiden Tatsachen des Hitler-Nazi-Reiches zwecks Abschreckung und Aufklärung gequält hat. Für die Reichsbürger ist die BRD ein illegales Konstrukt, so dass sie die gesamte Gesetzgebung nicht anerkennen. RAF-Anwalt und Holocaust-Leugner Horst Mahler. Jeder mit dieser Anschauung ist ein Anhänger Hitlers. FRANK ist anscheinend ein geheimer Anhänger von Reichsbürger-Ideen gewesen, was Vieles von ihm fragwürdig macht. Eigene skeptische Haltung gegenüber allen herrschenden Eliten der Welt aufgrund des durch die widergöttlichen Anunnaki protegierten Illuminatentums.

 

Der 2. Weltkrieg ist eindeutig von Hitler angezettelt worden, der einer der geistesgestörtesten Menschen dieser Weltgeschichte und von Dämonen besessen war. Unbegreiflichkeit, wie so viele Deutsche auf dessen durchsichtige Demagogie hereinfallen konnten. Die Schuld der Deutschen muss jedoch einmal ein Ende haben und kann nicht rechtfertigen, dass unzählige Flüchtlinge und Migranten unregistriert in Deutschland aufgenommen werden. 2.800 überfüllte Moscheen in Deutschland und die christlichen Kirchen stehen leer, was auch schon den Niedergang der abendländischen Kultur andeutet. Polizeibeamte aus Moslemfamilien leben ein gespaltenes Leben: Privat Moslems, beruflich Pseudo-Deutsche. Deutschland gilt nun definitiv als Einwanderungsland, ohne dass dies gesetzlich durch eine Volksabstimmung verabschiedet worden wäre. (Mindestens) jeder fünfte Bürger in Deutschland weist einen Migrationshintergrund auf. Das absolute Gebot, einem Verfolgten Asyl zu gewähren. Eine Sympathie zu deutschen Gepflogenheiten wäre wünschenswert.

 

Es reicht schon, dass sich die Eliten an der Bevölkerung bereichern, dazu benötigt das deutsche Volk nicht noch die Migranten. Feuerwehrleute in Ausbildung. Deutschland als Melkkuh in einer Büßerposition. Jedoch bewirken die Handlungen keinen wahren Energieausgleich, da alles nur auf den Dualitätsvektoren abläuft. Auch heute noch (Aussage von 2016) leistet Deutschland als Wiedergutmachung für den 2. Weltkrieg Zahlungen. Nach 1945 wurde es um Billionen-Beträge an Patenten und Gebrauchsmustern beraubt. Noch 2010 fielen Reparationen aus dem Versailler Diktat von 1919 an. Deutschland bemüht sich um Versöhnung mit allen Staaten, wird jedoch mittlerweile von der ganzen Welt wegen seiner Gutmütigkeit und Naivität ausgelacht. Viele Migranten aus dem arabischen Raum verachten die Deutschen wegen ihrer laschen Haltung. Junge Migranten der 3. Generation spielen sich als „Herren von Deutschland“ auf.

 

Am 19.12.2016 fuhr „jemand“ mit einem schweren LKW in den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz, wodurch 12 Menschen starben und ca. 53 Menschen schwer verletzt worden sind. Vertrautheit der Örtlichkeiten dieses Westberliner Zentrums. Gebet für die Verstorbenen, um den Entkörperten den Übergang ins Jenseits zu erleichtern aus den >Anweisungen für eine esoterische Schulung<.

 

FN: Quantenraum. Wiedervereinigung. 2-plus-4-Vertrag. Faschistoid. AfD. Horst Mahler. Demagogie. RBB. Versailler Diktat.

 

(73.i) >Bewusstsein<

 

Bedauerlicherweise existiert jedoch ein extrem strenger Verbreitungsschutz auf der Webseite www.bewusstseinsportal.de, der im Prinzip sehr stark verhindern würde, dass viele Menschen von den bahnbrechenden Ideen erfahren, wenn man sich danach richten würde. Denn es reicht ja noch längst nicht, dass z.B. ich in meiner Autobiographie diese Webseite benenne, was ich schon in einem meiner Kapitel getan habe, wenn nicht zugleich inhaltliche Erklärungen darüber abgegeben werden. FRANK (der Betreiber der Webseite) würde sich damit jeglicher inhaltlicher Werbung für seine Webseite berauben. Außerdem widerspricht ein Schutz geistiger Ideen im Prinzip dem morphogenetischen Feld[1] und dem von FRANK so hervorgehobenen Quantenraum[2], wonach im Prinzip alles das geistige Eigentum aller Menschen wäre.

 

Erst noch nach Weihnachten 2016 wurde mir bewusst, dass ich nirgendwo diesen (imaginären) Quantenraum erklärt habe. Ich musste dann an mehreren Tagen wiederholt recherchieren, um wenigstens eine weitläufige Ahnung davon zu erlangen, was darunter verstanden werden kann; denn nirgendwo wird dies adäquat dargelegt, weil in Wahrheit die Physiker selbst nicht wissen, wovon sie sprechen. (Dies soll keine Beleidigung sein.) Und wenn so ein Begriff dann noch von Esoterikern adaptiert wird, ist es ganz aus mit der Wahrheit. Es werden gerade in der Esoterik so viele Dinge nachgeplappert, von denen kein Mensch ein wirkliches Wissen hat, und auch FRANK auf der Webseite www.bewusstseinsportal.de hält es natürlich nicht für notwendig, sich darüber zu äußern.

 

Deswegen will ich versuchen, Annäherungen darüber darzulegen: „Quanten“ sind erst einmal kleinste Portionen der uns umgebenden Wirklichkeit. Oft bezieht sich der Begriff „Quanten“ auch auf kleinste Energieeinheiten, die von einem System auf ein anderes übertragen werden, denn sie haben sowohl Wellen- als auch Teilchencharakter. Dabei ist das Entscheidende, dass wir als Menschen nichts von den Quanten merken können, weil sich alle Effekte der Quantenwelt in unserer jetzigen Wahrnehmung „heraus mitteln“ (also irgendwie als „Nichts“ erscheinen; Anm.d.Verf.). Dabei sind Quanten aber etwas ganz Normales und Allgegenwärtiges, sagt Dr.rer.nat. GÜNTER STURM im Jahre 2001 auf seiner Webseite[3].

 

Von dem Physik-Professor ANDREAS SCHÄFER (Universität Regensburg) wird erklärt: Die Quantenfeldtheorie stellt eine Synthese der speziellen Relativitätstheorie und der Quantentheorie dar – also der beiden großen Theorien, die am Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden. Dabei beschreibt die spezifische Relativitätstheorie Raum und Zeit, die Quantentheorie dagegen das Verhalten von subatomaren Teilchen[4].

 

Und ANDRE PRZYBILLA erklärt: Ein Quantensprung bezeichnet in der Quantenphysik wiederum den Übergang eines Systems von einem Zustand in einen anderen, wobei sich der Energiegehalt sprunghaft ändert[5]. Eventuell von WIKIPEDIA habe ich herausgeschrieben: Der Quantensprung bezeichnet einen Fortschritt, eine schlagartige Veränderung ohne wahrnehmbare Übergangszeit, eine ruckartige und plötzliche Veränderung.

Ich schlussfolgere aus all dem, dass ein Quantenraum der Raum ist, indem alle diese Geschehnisse für uns Menschen nicht sichtbar ablaufen.

 

Innerhalb des sehr aufwendigen Kapitels „Macht-Ohnmacht-Spiele“ auf der Webseite www.bewusstseinsportal.de folgen dann gegen Ende bestimmte Darlegungen, die mir schon früher einmal als Hypothesen bekannt geworden sind und die mich aber irgendwie befremden. Es geht da um den „Status von Deutschland“, was jedoch nur als untergeordnete Überschrift innerhalb des Kapitels existiert, wobei eben dieser Status ganz anders sein soll, als die meisten Menschen wissen bzw. glauben.

 

Die von FRANK bzw. „Biggi“ benannten Thesen bitte ich der direkten Webseite zu entnehmen. Zentral geht es darum, dass die BRD (Bundesrepublik Deutschland) als Finanzagentur GmbH ins Handelsregister Frankfurt/Main eingetragen und bis heute überhaupt angeblich kein eigenständiger Staat sein soll, als der er des weiteren bis heute angeblich gar keinen Friedensvertrag hat, wobei dieser Friedensvertrag wohl tatsächlich für Deutschland fehlt. (Er ist bei meinen Recherchen über das Ende des 2. Weltkrieges nicht benannt worden; Anm.d.Verf.)

 

Erst sehr verspätet, nämlich am 20.12.2016 bin ich der Sache näher auf den Grund gegangen und muss doch sagen, dass die Darlegungen von FRANK nicht ganz die Wahrheit treffen. Unter dem Titel „Hat die Bundesrepublik nach 1945 einen Friedensvertrag unterzeichnet?“ hat CLAUS KRESS einen Artikel (am 17.07.2014) geschrieben auf der Webseite www.swr.de . Danach gibt es zwar dem Wort nach keinen Friedensvertrag, der Sache nach aber doch, auch wenn dieser mit großem zeitlichen Abstand erfolgt ist.

 

Der ganze Sachverhalt ist völkerrechtlich außerordentlich komplex und vermutlich in dieser Weise einmalig in der Menschheitsgeschichte. Jedoch kann gesagt werden: Im Zuge der Wiedervereinigung[6] 1990 (von BRD und DDR) kam es mit dem 2-plus-4-Vertrag[7] zu einer Regelung bezüglich verschiedener Punkte. Insbesondere gaben die Vier Mächte ihre noch bestehenden Rechte im Hinblick auf Deutschland als Ganzes auf. Und insofern besteht das „Deutsche Reich“ (welches im 19. Jahrhundert entstanden war) bzw. der „Deutsche Nationalstaat[8] als Völkerrechtssubjekt trotz aller Irrungen und Wirrungen weiter fort[9].

 

Als ich im Okt.2016 die Thesen über den fehlenden Friedensvertrag und die BRD als angebliche GmbH auf dem www.bewusstseinsportal.de gelesen habe, geschah es „zufällig“ gerade, dass ein sog. „Reichsbürger“ einen Polizisten durch einen Schuss lebensgefährlich verletzt hat, der dann auch wenig später verstorben ist. Ich recherchierte deshalb, was eigentlich unter einem „Reichsbürger“ zu verstehen ist. Auf Spiegel Online gab es vom 19.10.2016 einen Artikel mit folgenden Erklärungen: Die wenigen Anhänger, die untereinander keine einheitliche Anschauung haben, meinen jedoch alle, dass die Bundesrepublik Deutschland als Staat bisher nicht existiert. Stattdessen würde das „Deutsche Reich“ bis heute fortbestehen, sei aber von Alliierten besetzt und werde von ihnen ausgebeutet. „Dabei ignorieren ´Reichsbürger` konsequent die historischen Fakten. Häufig legen sie für ihr ´Reich` die Grenzen von 1937 zugrunde“[10].

 

Nun ist es so, dass ich über die Zeit um 1937 herum relativ gut Bescheid weiß aus dem Schulunterricht, weil wir einen Geschichtslehrer hatten, der uns mit allen perfiden Tatsachen des Hitler-Reiches bis zum Exzess gequält hat, was vermutlich wenige Menschen in dieser Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg erlebt haben, da es noch einen großen Prozentsatz an faschistoiden[11] Lehrern aus dem Hitlerreich gab, die insgeheim Anhänger geblieben sind. Dies war bei meinem Lehrer definitiv nicht der Fall. Wenn ich dann das Jahr 1937 benannt finde, und sich jemand darauf zurückbezieht, gehen bei mir alle Alarmanlagen an und ich weiß persönlich evident, dass dieser Mensch „nicht mehr alle Tassen im Schrank hat“. Dies würde man nun leider auch andeuten müssen in Bezug auf die Aussagen, die durch FRANK bezüglich des Status von Deutschland gemacht worden sind.

 

Denn zwangsläufig leugnen und verneinen diese „Reichsbürger“ auch die Legitimität von Grundgesetz, Behörden und Gerichten und akzeptieren deren Bescheide nicht. „Auch Steuern und staatliche Abgaben sind aus dieser Sicht illegal. Die ´Reichsbürger` gründen eigene Regierungen oder Monarchien mit Reichskanzlern und Königen. Sie drucken Fantasiepapiere und geben eigenes Geld heraus, wie das (angebliche; Anm.d.Verf.) ´Engelgeld`“. Die Bundesrepublik sei das Konstrukt einer „jüdisch freimaurerischen“ Verschwörung und insofern ein illegales Konstrukt.

Real ist jedoch die BRD in den Grenzen von 1990 (nach der Wiedervereinigung) der gegenwärtige deutsche Nationalstaat und es gibt keinen anderen deutschen Staat[12].

 

Auch unter PEGIDA[13]-Anhängern sollen Ideen der „Reichsbürger“ Anklang finden und so kann man automatisch schlussfolgern, dass dies vermutlich auch unter AfD[14]-Anhängern der Fall sein wird. Ein bekannter Vertreter rechtsextremistischer Reichsbürger-Thesen soll der ehemalige RAF-Anwalt und Holocaust-Leugner Horst Mahler[15] sein. Meines Erachtens ist jeder Mensch, der den Holocaust verleugnet, zwangsläufig ein Anhänger Hitlers, da ich leider definitiv weiß, dass der Holocaust stattgefunden hat, was ich im Kapitel 71-C >Kubischer Raum< und im Kap. Nr. 49-B >Grausamkeiten< erwähnt habe. Auch FRANK auf seiner und „Biggis“ Webseite bestätigt ja den Holocaust durch Erwähnen der Gräuel in den Konzentrationslagern trotz seiner anscheinenden geheimen Anhängerschaft an „Reichsbürger“-Ideen.

 

Wie in der hiesigen Fußnote zu Horst Mahler dargelegt ist, wurde dieser wegen seiner Verleugnung des Holocaust bzw. wegen Volksverhetzung zu einer Haftstrafe (die 11 Jahre beträgt) verurteilt. Aus einem Hafturlaub heraus hat Horst Mahler dann am 19.04.2017 diese Haftstrafe nicht wieder angetreten, sondern ist geflüchtet. Zu dieser 11-jährigen Haftstrafe hatte übrigens Otto Schily (der einstmals Innenminister der BRD war) als ehemaliger Rechtsanwalts-Kollege von Horst Mahler vor zwei Jahren (also im Jahre 2015) folgende Stellungnahme abgegeben: „Den Holocaust zu leugnen, ist gewiss abscheulich, moralisch verwerflich, grotesk und töricht. Aber deshalb über elf Jahre ins Gefängnis?“[16]

 

Zurück zu den Reichsbürger-Ideen:

Ich selbst stehe zwar auch allen Regierenden dieser Welt, einschließlich unserer BRD-Regierung sehr skeptisch gegenüber aus Gründen, die aus der prinzipiellen Herrschaft der Eliten auf dem Hintergrund des Illuminatentums als Günstlinge der ehemaligen widergöttlichen Anunnaki herrührt. Über die Anunnaki als solche und auch über die Illuminaten finden sich sonst entscheidende Darlegungen in meinem Kapitel Nr. 44-J >Jesus, der Christus Gottes<. Meine Skepsis allen Regierenden gegenüber ist u.a. in meinem Kapitel Nr. 64-E+F+H >Zorn der Eliten< ausgeführt. Trotzdem sehe ich die BRD als unumkehrbare und im Prinzip als eigenständig handlungsfähige demokratische Realität an aufgrund des definitiv verlorenen Zweiten Weltkrieges, der eindeutig von Hitler angezettelt worden war.

 

Im übrigen ist Hitler für mich einer der geistesgestörtesten Menschen dieser Weltgeschichte. Ich war gezwungen, Filmaufnahmen und Fotos dieses Menschen zahlreich wenigstens für eine Sekunde (meist aber für mehrere Minuten) lang anzusehen und musste und muss immer mit einem totalen Erbrechen kämpfen, so extrem absurd erscheint mir schon das gesamte Aussehen, was dann durch das lebendige Gehabe und die Sprechweise noch 100-fach verschlimmert wird. Hitler war auch zudem zutiefst besessen von Dämonen (worauf ich noch im Kap. Nr. 73-N zu sprechen komme). Es ist mir unbegreiflich, wie so viele Menschen auf diesen Despoten (mit dessen durchsichtiger Demagogie[17]) hereinfallen konnten. Alles, was sich auch nur im Geringsten oder Entferntesten auf diesen Verbrecher Hitler positiv bezieht, ist für mich deshalb zwangsläufig ebenso völlig absurd.

 

Des weiteren bin ich allerdings auch dafür, dass diese bis in alle Ewigkeit übernommene Schuld der Deutschen auch einmal ein Ende haben muss. Aus solch einer Schuld heraus ist es nicht gerechtfertigt, dass nun seit 2015 unzählige Flüchtlinge und Migranten in Deutschland (zum Teil unregistriert) aufgenommen und vielleicht später eingebürgert werden. Auch wird dem Islam ein nicht angemessener Raum für die Ausübung seiner Religion durch teuren Bau von Moscheen gewährt, wobei das Geld teilweise von deutschen Steuerzahlern (aber wohl auch von den Scheichs aus dem arabischen Raum) kommt.

 

Mittlerweile sollen 2.800 Moscheen in Deutschland existieren (Information im Fernsehen vom 16.11.2016), die auch rege besucht werden, während die protestantischen und katholischen Kirchen leer stehen. Letzteres zeigt auch schon den Niedergang der christlich-abendländischen Kultur. Über die Bedeutung des Islam befinden sich die Darlegungen im Kap. Nr. 71 >Kubischer Raum<, wo ich auch die Haltung der noch amtierenden Bundeskanzlerin Angela Merkel für sehr fragwürdig begründet habe.

Am 02.01.2017 kam jedoch eine Meldung, dass man (auf Vorschlag des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel) eventuell radikal-islamistische Moscheen schließen will.

 

Ich halte es auch für sehr fragwürdig, dass Polizeibeamte aus Moslemfamilien dieses Amt bekleiden und keinerlei deutschen Bezug leben, außer den Polizeidienst, wo sie sich auf das Grundgesetz haben vereidigen lassen, wie ich dies in einer Fernsehreportage direkt live und persönlich von solchen Polizeibeamten anhören durfte. Sie fühlen sich weiterhin als Moslems und keineswegs als Deutsche. Sie leben ein gespaltenes Leben. Privat als Moslems, beruflich als Pseudo-Deutsche, haben aber mit dieser Gespaltenheit von ihrer Seite aus keinerlei Probleme. Dass es wiederum sinnvoll sein kann bezüglich Straftaten von Migranten, wenn Polizeibedienstete aus ihren Herkunftsländern sie verhören usw., ist dann die positive Seite dieser Angelegenheit.

 

In der Nacht zum 10.12.2016 wurde im RTL-Nachtjournal eindeutig ausgesagt: „Deutschland ist ein Einwanderungsland“, was sonst immer vermieden wird, zu deutlich auszusprechen von der Politik und den Medien. Und es wurden Zahlen genannt und auch angezeigt auf einer Grafik, dass es 17,2 Millionen Migranten in Deutschland gibt. Dies seien 21 % der Bevölkerung, was wiederum bedeutet, dass jeder fünfte Bürger in Deutschland ein Migrant ist oder zumindest einen Migrationshintergrund aufweist. Alle diese Zahlen wurden bisher immer nur in einer Reduzierung genannt und mit der Angabe „Es gäbe nur einen (geringen) Anteil an Migranten in Höhe von …“.

 

Ich kann mich nicht erinnern, dass die deutsche Bevölkerung jemals in einer Volksabstimmung befragt worden ist, ob sie wünscht, dass ihr Heimatland ein Einwanderungsland sein soll, was ich als einen elementaren Tatbestand ansehe. Nicht, dass man nicht einem Flüchtling Asyl gewähren soll, der in seinem eigenen Heimatland verfolgt wird. Dies ist ein absolutes Gebot. Alles, was darüber hinaus geht, halte ich für sehr problematisch.

 

Des weiteren sehe ich einen Unterschied, ob ein Migrant sich den Gesetzen und auch in einem gewissen Maße der Kultur der deutschen Bevölkerung anpasst und auch eine Zuneigung und mindestens Sympathie zu deutschen Gepflogenheiten entwickelt. Solch einen Menschen achte ich als ebenfalls willkommen in Deutschland. Wo dies mangelt, frage ich: Was will dieser Mensch dann in Deutschland und von den deutschen Menschen? Es reicht schon, dass sich die Finanzelite, die Millionäre und Milliardäre an der deutschen Bevölkerung in extremem Maße bereichern und diese ausbeuten. Dazu brauchen wir nicht auch noch Migranten.

 

Am 14.11.2016 wurde (meiner Erinnerung nach) auf dem Fernsehsender rbb[18] eine kurze Nachricht gebracht, dass in Berlin zur Zeit 62 Feuerwehrleute neu ausgebildet werden, von denen 30 einen Migrationshintergrund haben. Früher wollte jeder kleine „deutsche“ Junge Feuerwehrmann werden, Lokomotivführer oder Pilot. Dies waren geflügelte Worte, wenn man ein männliches Kind fragte.

 

Auf der Webseite von FRANK und „Biggi“ wird innerhalb des Kapitels „Macht-Ohnmacht-Spiele …“ Deutschland als Melkkuh bezeichnet, weil es versucht, seine Schuld wieder gut zu machen und von anderen ausgebeutet werden kann. So begibt sich Deutschland immer wieder in eine Büßerposition. Jedoch findet durch alle bemühten Ausgleichshandlungen gar kein wahrer Energieausgleich statt, da alles nur auf den Dualitäts-Vektoren abläuft. Und FRANK fordert: „Dieses Schuldspiel muss beendet werden und alle damit verbundenen Energien müssen harmonisiert und transformiert werden“.

 

Bezüglich der Melkkuh hat FRANK extra Literatur angegeben, nämlich das Buch von HANS MEISER mit dem Titel: >Ausplünderung Deutschlands seit 1919<[19]. Ich habe mir eine Beschreibung des Verlages durchgelesen und will hieraus zitieren. Neben dem, dass Deutschland auch aktuell fortgesetzt der Zahlmeister der Europäischen Union ist und diverse internationale Unterstützung leistet, so ist das Entscheidende bezüglich des Buches, dass Deutschland immer noch (Aussage von 2016) als Wiedergutmachung für den Zweiten Weltkrieg nach mehr als 65 Jahren Zahlungen leistet.

 

Deutschland wurde nach 1945 um Billionenbeträge an Patenten und Gebrauchsmustern beraubt, deren Wert höher als alle berechtigten Reparationen lag. Es hat sogar immer noch – offiziell bis Okt.2010 – für die umgeschuldeten Reparationen aus dem Versailler Diktat[20] von 1919 – vor mehr als 90 Jahren bezahlt. Von den eingeforderten immensen Besatzungskosten nach 1918 und nach 1945 ganz zu schweigen.

 

Zur Begründung freiwilliger Zahlungen wurde vielfach angegeben, dass solche Leistungen oder Geschenke die Aussöhnung mit unseren Nachbarvölkern oder anderen Staaten in aller Welt fördern würden. Tatsächlich erfolgt jedoch eine solche Versöhnung nicht. Stattdessen macht sich inzwischen die ganze Welt über die Gutmütigkeit und Naivität der Deutschen lustig, und aus historischen Hintergründen spielt eventuell auch noch oft genug der Hass gegen Deutsche eine Rolle.

 

Sehr viele Migranten aus dem arabischen Raum verachten zudem die Deutschen wegen ihrer laschen Haltung bezüglich irgendwelcher Vergehen durch Migranten. Im Kapitel Nr. 71-D >Kubischer Raum< habe ich persönliche Beobachtungen innerhalb Berlins und Zitate gebracht, wie sich junge Migranten der dritten Generation als „Herren von Deutschland“ aufspielen (Fußnote „No-go-Areas).

 

Wie es das Schicksal so wollte, geschah es doch gerade, während ich den Entwurf dieses Kapitels überarbeitete und an diese Stelle hier kam, dass einen Tag vorher (am Montag, den 19.12.2016 um 20:00 Uhr) jemand (!) mit einem schweren Lastkraftwagen in den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz neben der historischen 1/10-Ruine der Gedächtniskirche (mit dem neuen Kirchengebäude daneben) gefahren ist, wodurch zwölf Menschen starben, weitere ca. 53 Menschen zum Teil schwer verletzt worden sind und mindestens 14 davon in Lebensgefahr schweben (Aussagen am 20.12.2016).

 

Als ich dies im Fernsehen sah, wollte ich es zuerst kaum glauben; denn die ganze Gegend rund um den Breitscheidplatz (und dieser selbst) sind mir aus jüngeren Jahren bis zum Exzess bekannt und vertraut, da ich dort hunderte von Malen verkehrt habe (in den Kaufhäusern wie dem KDW oder Wertheim) oder in den Boutiquen oder in den Restaurants, auch in verschiedenen Diskotheken, die es damals dort gab (heute werden diese vermutlich nicht mehr dort existieren) usw. usf. Ich habe nämlich in jüngeren Jahren mehrmals in verschiedenen Wohnungen in diesem damaligen Zentrum von West-Berlin gewohnt. Heutzutage war ich jedoch schon lange nicht mehr dort. Aber die alten Erinnerungen bleiben.

 

Auch auf dem dortigen Weihnachtsmarkt war ich früher gewesen. Und man kann die Gefühle gar nicht beschreiben, wenn man dann dieses Geschehen im Fernsehen sieht. Wie ich akut auch in den Vorworten des aktuellen Postings (am 19.,20.+21.12.2016) angemerkt habe, gab ich den Hinweis auf das Gebet, welches man für die Verstorbenen innerlich sprechen kann, und ihnen damit den Übergang ins Jenseits erleichtert, da jeder Entkörperte bestimmten gleichen Inkarnationsmysterien (menschheitlich) unterliegt[21]. Das Gebet lautet: „Meine Liebe sei den Hüllen, die dich jetzt umgeben (kühlend alle Wärme, wärmend alle Kälte) opfernd einverwoben. Lebe liebgetragen, lichtbeschenkt, nach oben“[22], und stammt von Rudolf Steiner in den >Anweisungen für eine esoterische Schulung<.

 

„Alle hier in diesem Kapitel divergent (= entgegengesetzt) angesprochenen Sachverhalte übergebe ich jetzt unmittelbar der URQUELLE mit der Bitte und zum Zwecke der Transformation in göttliches Licht-Liebe-Harmonie. AMEN. DANKE!“

 

Fortsetzung folgt im Teil J des Kapitels Nr. 73 >Bewusstsein<.

 



[1] morphogenetisches Feld: siehe FN im Kap. Nr. 57-B >Zum 13. Äon<.

[2] Quantenraum: siehe im Text hier in Kap. 73-i.

[3] www.quanten.de/wassindquanten.html Webseite von Günter Sturm.

[4] www.weltderphysik.de von Prof. ANDREAS SCHÄFER (Uni Regensburg).

[5] www.redensarten.net/Quantensprung.html

[6] Wiedervereinigung: Der Begriff ist rechtlich für den spezifischen Tatbestand der deutschen Wiedervereinigung 1990 nicht korrekt: Es handelte sich um einen Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes (www.swr.de ).

[7] 2-plus-4-Vertrag (= Zwei-plus-Vier-Vertrag): Vertrag zwischen BRD/DDR und den vier alliierten Mächten (siehe WIKIPEDIA).

[8] Deutscher Nationalstaat: Ergänzung gemäß WIKIPEDIA zum Stichwort „Rechtslage Deutschlands nach 1945“. (Da ich doch häufiger WIKIPEDIA wegen verschiedener Sachverhalte bemühe, habe ich erst vor einiger Zeit Geld an diese Organisation überwiesen, worum dort gebeten wurde; Anm.d.Verf.).

[9] www.swr.de Artikel von CLAUS KRESS vom 17.07.2014 mit dem Titel: „Hat die Bundesrepublik nach 1945 einen Friedensvertrag unterzeichnet?“

[10] http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/reichsbuerger-wer-sie-... Artikel vom 19.10.2016 „Polizeiaktion in Bayern – Wer sind die ´Reichsbürger` – und was wollen sie?“ von ALMUT CIESCHINGER.

[11] faschistoid: faschistische Züge zeigend. Faschismus: 1. (historisch) das von Mussolini geführte Herrschaftssystem in Italien 1922-1945. 2. Eine nach dem Führerprinzip organisierte, nationalistische, antiliberale und antikommunistische Bewegung (D/F/S.235).

[12] Unter dem Stichwort „Reichsbürger“ nach WIKIPEDIA (Stand 19.10.2016).

[13] PEGIDA-Bewegung: siehe FN im Kap. Nr. 46-G >Existenzsicherung< und Text im Kap. 71-C >Kubischer Raum<.

[14] AfD: als rechtspopulistisch bezeichnete Partei „Alternative für Deutschland“, die in einigen Landtagen der BRD seit 2016 vertreten ist. AfD-Mitglieder: siehe FN in 71-B >Kubischer Raum<.

[15] Horst Mahler: (*23.01.1936 in Niederschlesien) Er ist ein mehrfach wegen Volksverhetzung, Terrorismus, Raubes, Mord- und Gewaltandrohungen, Holocaustleugnung, Verherrlichung des Nationalsozialismus, antisemitische und neonazistische Äußerungen verurteilter deutscher Publizist, politischer Aktivist, ehemaliger Rechtsanwalt und Neonazi mit einem extrem schillernden und wechselhaften Lebenslauf. Bis mindestens einschließlich Okt.2016 saß er noch in Haft, obwohl man aus gesundheitlichen Gründen (Amputation eines Beines) Haftverschonung in Betracht gezogen hatte. Jedoch kamen die Gutachter zu dem Ergebnis, dass er eine „verfestigte kriminelle Persönlichkeitsstruktur aufweise“ und „eine positive Sozialprognose für ein straffreies Leben nicht zu erwarten sei“ (nach WIKIPEDIA; Stand 25.10.2016).

Am 19.04.2017 ging durch die Presse die Nachricht, dass Horst Mahler (wohl aus einem Hafturlaub heraus) seine restliche Haftstrafe (die noch 3 ½ Jahre betragen soll), in der Justizvollzugsanstalt Brandenburg/Havel nicht angetreten habe. In einer im Internet verbreiteten Videobotschaft erklärte er, er wolle „in einem aufnahmebereiten, souveränen Staat um Asyl bitten“. Das ARD-Magazin „Panorama“ hat wohl unter Berufung auf einen Vertrauten von Horst Mahler berichtet, dieser sei bereits im Ausland. Wo sich sein genauer Aufenthaltsort befindet, ist bis zum 21.04.2017 (14:28 Uhr) nicht bekannt gewesen (www.spiegel.de Titel: „Horst Mahler auf der Flucht / Anwalt, RAF-Gründer, Nazi“ vom 21.04.2017; Autor: Michael Sontheimer).

[16] Aus einem Artikel bei www.spiegel.de Titel: „Horst Mahler auf der Flucht / Anwalt, RAF-Gründer, Nazi“ vom 21.04.2017; Autor: Michael Sontheimer.

[17] Demagogie: ist die Kunst, andere durch leidenschaftliche Reden Menschen bzw. das Volk politisch zu verführen, dieses aufzuhetzen, es aufzuwiegeln (D/F/S.163).

[18] rbb: Radio Berlin Brandenburg

[19] HANS MEISER: „Ausplünderung Deutschlands seit 1919“. Grabert-Verlag bzw. Buchdienst Hohenrain, Sindelfinger Str. 5/3 in 72070 Tübingen. Das Buch soll übrigens zur Zeit vergriffen sein, aber als Neuauflage ab 12/2016 wieder lieferbar sein.

[20] Versailler Diktat (offiziell: Versailler Vertrag): Dieser Vertrag wurde im Juni 1919 geschlossen zwischen dem Deutschen Reich und 26 alliierten und assoziierten Mächten, wodurch der Erste Weltkrieg beendet wurde. Im Artikel 231 dieses Vertrages wurde die alleinige Schuld Deutschlands und seiner Verbündeten am Ausbruch des 1. Weltkrieges festgestellt und es wurden die Reparationen festgesetzt. Erst im Jan.1920 trat jedoch der Friedensvertrag in Kraft, der in Deutschland als Diktat empfunden wurde. Dieses Diktat war eine der Ursachen für das Scheitern der sog. Weimarer Republik, die am 09.11.1918 ausgerufen worden war (Deutschland galt immer noch als „Deutsches Reich“ bis 1945), womit dann auch die Entfaltung rechtsradikaler Strömungen in Deutschland begann (Meyers Taschenlexikon/S.731). Wann das Ende der Weimarer Republik war, konnte ich aus dem Lexikon nicht absolut erkennen. Im Jul.1932 fanden Reichstagswahlen statt, die der NSDAP 230 Sitze brachten. Am 30.01.1933 wurde dann Hitler zum Reichskanzler berufen. Von Beginn seiner Regierung an war klar, dass sein innenpolitisches Ziel die Ausschaltung der demokratischen Ordnung und Errichtung eines totalitären Regimes war (Meyers Taschenlexikon/S.148 zu „Deutsche Geschichte), und das Entsetzen griff in Deutschland Raum a) durch die Verfolgung und Ermordung der Juden und b) durch den zweiten Weltkrieg.

[21] Die genauen Begründungen dafür sind im Kap. Nr. 24-J >Ashram< dargelegt.

[22] STEINER/GA245/Anweisungen für eine esoterische Schulung/S.82