Sternenschnee

 

Kim Carrey:

Sternenschnee (426)

Esoterische Studien einer Autobiographie

Welt in der Krise

(78-E) Dezimierung

...Lebensalter & Dezimierung



Inhalte des gesamten Kapitels Nr. 78, verteilt auf sechs Teile A bis F:

Viren, Existenz, Ernährung, Vergeltung, Lebensalter, Dezimierung, Illuminaten, Zulassung.

(Die Texte sind bewusst vorerst auf ca. vier DIN-A4-Seiten beschränkt worden, um gegebenenfalls später Ergänzungen nachtragen zu können. Es wird keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit erhoben.)


Inhaltsangabe von 78-E:

a) Lebensalter: Heiratsschwindler. Enkeltrick. Gütige und großzügige Großeltern dürfen sich als Dank beleidigen lassen. Manche Menschen wollen noch länger auf dieser Erde bleiben. Haben sie in Wahrheit doch Angst vor dem Sterben, vor dem Tod? Diesbezüglich kann man sich informieren, z.B. in meinem Kap. 63-D >Schicksalshüter<. Man sollte sich auch nach dem höchsten Paradies sehnen. Die dortigen Bedingungen sind traumhaft schön.


b) Dezimierung: Die Illuminaten als ehemalige Günstlinge der Anunnaki wollen die Menschheit dezimieren. Viele Opfer der beiden Weltkriege und seitdem. Seuchen sollen künstlich gezüchtet sein. Naturkatastophen sollen künstlich eingeleitet worden sein. Durch Chemtrails führen Erkrankungen zu einem frühen Tod. Der chinesische Diktator Mao Zedong ließ 76 Millionen Menschen ermorden. Katastrophal menschenunwürdige Arbeitslager. Neuer Wahnsinn in China als Überwachungsstaat des „Chinesischen Weges“ für die 1,3 Milliarden Einwohner. In der chinesischen Stadt Wuhan war der Ausgangspunkt der neuen Lungenkrankheit mit dem Corona-Virus, was sich nun über die gesamte Welt verbeitet hat. Jetzt sind die USA am stärksten betroffen. New York kann nicht mal mehr seine Leichen begraben.

Gemäß dem deutschen Virologen und Politiker Prof. Dr. Karl Lauterbach müssen die offiziellen Zahlen mit zehn multipliziert werden, um den wahren Stand erfassen zu können. Bis zum 19.04.2020 gelten eine Kontaktsperre und Ausflugsverbot, was schon mal mindestens durch den Berliner Britzer Garten seit 06.04.2020 (siehe 78-D) unterlaufen wird. Es besteht die Gefahr, dass die Zahl der Infizierten auf zehn Millionen exponentiell ansteigen könnte, was jeden achten Menschen beträfe. Das Problem sind die Krankenhauskapazitäten. Andererseits gibt es das Paradoxon der Herdenimmunität als Hilfe, solange noch kein Impfstoff oder Medikamente entwickelt sind. In den Alten- und Pflegeheimen werden die alten Menschen durch die jüngeren Plegekräfte oder Ärzte infiziert, welche noch zum Schi-Urlaub waren. Erhöhte Zunahme der Todesfälle in den Heimen.


c) Illuminaten: Inwieweit sind diese in die Corona-Pandemie involviert? Aufklärung über den Begriff der Illuminaten. Das zweithöchste Wesen des All-Universums ist vor Billionen von Jahren aus dem göttlichen Reich gefallen. Der Illuminaten-Orden als eine reale Geheimgesellschaft des 18. Jahrhunderts. Pathologische Drahtzieher.

FN: URANTIA-Buch. Mao Zedong. Exponentiell. Illuminat.


(78-E) Lebensalter & Dezimierung


Forts.: a) Lebensalter

Außer Frauen, die Heiratsschwindlern Geld „leihen“ (was mir schon einmal unbegreiflich ist), was sie niemals wiedersehen, sind es ja überwiegend Großeltern, die auf den sogenanten „Enkeltrick“ hereinfallen, also ihren vermeintlichen Enkeln unter dubiosen Umständen viel Geld schenken wollen. Auch das ist mir unbegreiflich, wie gütig und großzügig solche Großeltern sind, deren Enkel sich eventuell jahrelang nicht um sie gekümmert haben. Und als Dank dürfen sie sich dann noch beleidigen lassen. Unfassbar!


Dass es natürlich so manche alte Menschen geben mag, die noch wesentlich länger gern hier auf der Erde leben möchten, sei ihnen unbenommen. Man fragt sich nur: Was haben diese ihr ganzes Leben lang getrieben (oder wahrscheinlich nicht getrieben), dass sie von diesem – im Alter doch stark eingeschränkten – Leben nicht genug bekommen können? Oder ist es in Wahrheit doch die Angst vor dem Sterben, die Angst vor dem Tod? Dies wäre auch verständlich. Jedoch könnte man diesbezüglich etwas unternehmen, nämlich entscheidende Literatur lesen, wo man erfährt, wie das Leben nach dem Tode weitergeht und einem die Angst davor genommen werden könnte. Gewisse Darlegungen dazu befinden sich in meinem Kapitel Nr. 63-D >Schicksalshüter<.


Wichtig ist aber auch, von dem höchsten Paradies zu wissen und sich danach zu sehnen. Im URANTIA-Buch1 wird das höchste Paradies als eine vollkommene Realität benannt. Jedem Menschen ist es prinzipiell möglich, dass er dieses Paradies erreichen kann und den universalen VATER (= GOTT) kennenleren kann. Zwischen allen kosmischen Realitäten und allen geistigen Kräften wird im Paradies ein vollkommenes Gleichgewicht aufrechterhalten.


Im Paradies hat es nie eine Sünde gegeben, keinerlei Fehlverhalten (!) der dort lebenden himmlischen Wesen, es hat nie einen Irrtum gegeben (!) – dies u.a. deshalb, weil keine aufsteigende Seele jemals vorzeitig in das Paradies eingelassen worden ist2. Bis eine aufsteigende Seele überhaupt jemals das Paradies erreichen kann, wird sie unendlichen Prüfungen und Schulungen unterzogen und nur Schritt für Schritt von Planet zu Planet, von Universum zu Universum vorwärtsgelassen. Dass dies also so lange dauert, ist natürlich nach menschlichem Ermessen bedauerlich.


Geistig sind die Paradies-Welten ideal ausgerüstet. Man gibt sich auf diesen wundervollen Welten, die weit über das menschliche Verständnis hinausgehen, den vielfältigsten Aktivitäten hin. Architektur, Beleuchtung und Beheizung sowie biologischer und künstlerischer Schmuck der Paradies-Welten liegen ganz und gar jenseits der Reichweite äußerster menschlicher Vorstellungskraft. Um die Schönheit und Großartigkeit zu begreifen, müsste man es sehen. Es gibt dort keinen Verfall und keinen Tod. Die Paradies-Wesenheiten haben keine Geschöpfe zu Eltern und sind keine fortpflanzungsfähigen Wesen.


Während der eine oder andere sterbliche Mensch sich vielleicht bemüht, den Willen Gottes zu erfüllen, so sind die himmlischen Wesen des Paradieses in ihrem innersten Wesen der Wille Gottes!3 Das Leben der Paradies-Welten ist so reich und voll, so vollständig und ausgefüllt, dass es weit über jede menschliche Vorstellung von irgendetwas hinausgeht, was sterbliche Menschen erfahren können. Die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Tätigkeiten gleichen in Nichts den Beschäftigungen der Menschen. Es herrscht grundlegende Rechtschaffenheit und das Walten von Gerechtigkeit, was nur unzureichend mit dem Wort „Fairness“ auf der Erde zu beschreiben wäre4. Das göttliche Zentraluniversum ist des Menschen fester Bestimmungsort und der Ausgangspunkt zur ewigen Laufbahn als himmlischer Mensch zum Paradies5. Jeder Sterbliche, der Gott kennt, sehnt sich danach, in das Paradies zu gelangen6.


b) Dezimierung

Bei STEVEN BLACK (https://stevenblack.wordpress.com ) wird erwähnt, dass die Illuminaten (als Günstlinge der Anunnaki, welche ehemals widergöttliche Wesenheiten waren) die Menschheit dezimieren wollen, was im Kapitel-Newsletter Dez.12/17(B)Nr.1 dargelegt ist. Der größte Teil der Anunnaki hat sich jedoch angeblich zum Licht bekehrt (und nennt sich jetzt Annanuki) und bittet die Illuminati darum, von dieser Entvölkerung Abstand zu nehmen. Über diese Dezimierung der Menschheit hatte ich auch schon bei DES GRIFFIN in deren Buch >Wer regiert die Welt?< gelesen gehabt und auch im Kap. Nr. 64-D >Zorn der Eliten< darüber Aussagen gemacht. Dort schrieb ich wohl noch, dass ich diese angebliche Intension der Illuminaten für absurd halte. Nun jedoch spricht die jetzige Realität der Corona-Pandemie für dieses Ansinnen.


Mit einer Dezimierung der Menschheit sind die vielen Opfer der beiden großen Weltkriege und vieler anderer zwischenzeitlicher Kriege gemeint, der Holocaust an den sechs Millionen Juden durch das Hitler-Nazi-Regime. Stalin hat 20 Millionen Menschen ermorden lassen. Über Hitler und Stalin befinden sich Ausführungen im Kap. Nr. 73-H+N >Bewusstsein<. Der syrische Diktator Baschar-alsAssad lässt sein eigenes Volk durch Giftgasanschläge dezimieren. Im Jemen sollen sieben Millionen Menschen vom Tode bedroht sein (wo der Iran und Saudi-Arabien um ihre Vormachtstelleung kämpfen).


Verschiedene Seuchen sollen künstlich gezüchtet worden sein und Millionen von Menschen dahingerafft haben, wobei durch die jetzige aktuelle Corona-Pandemie akut am 03.04.2020 weltweit mindestens über eine Million Menschen infiziert sein sollen, was allerdings noch nichts über die Todeszahl aussagt. Naturkatastrophen sollen häufig künstlich eingeleitet worden sein, wodurch ebenfalls zahllose Menschen schon gestorben sind (siehe im Kap. Nr. 60 >Überflutung). Durch das Sprühen von Chemtrails sollen viele Meschen schon erkrankt sein, was letztlich zu einem verfrühten Tod führt (siehe Kap. Nr. 15-C+D >Kosmische Phänomene).


Etwas, was ich zum Dezember 2017 überhaupt noch nicht in meinem Bewusstein hatte, war die Tatsache, dass nicht Stalin der gößte Massenmörder der Menschheitsgeschichte ist, sondern dass dies der chinesische Diktator Mao Zedong7 war. Dieser ist in seiner ca. 30 Jahre langen Herrschaft für den Tod von 76 Millionen Menschen (76.000.000) verantwortlich, zum großen Teil, weil er diese hinrichten ließ. Zunächst wollte er nur die „Bourgoisie“ ausrotten, später ließ er aber immer mehr auch einfache Regimekritiker ausschalten und in Arbeitslager stecken. Diese Arbeitslager existieren immer noch. Tausende dieser Lager sollen es im ganzen Land sein. Die Zustände dort sind katastrophal menschenunwürdig, was ich erst noch am 07.11.2019 im Kapitel Nr. 20-D >Ritter auf schwarzem Pferd< referiert habe.


Mao Zedong ist nun schon 43 Jahre tot (Aussage im Apr.2020), jedoch ist der chinesische Staat von einem neuen Wahnsinn befallen, nämlich einem System, was weit über alle ORWELLschen8 Visionen hinausgeht. Dieses System überwacht jeden Einzelnen seiner 1,3 Milliarden Einwohner (1.300.000.000), vermutlich zum großen Teil durch Denunziation, aber immer mehr auch über virtuelle Medien. Die chinesischen Bürger werden permanent kontrolliert und bei Fehlverhalten bestraft. Dies habe ich erst im Sept.2019 dargelegt in einer Fußnote zum „Chinesischen Weg“ in Kapitel Nr. 74-F(II) >Blutmond und Hitze<.


Bezüglich einer Dezimierung der Menschheit stellte sich im Jan.2020 (als ich das Kapitel Nr. 20-D >Ritter auf schwarzem Pferd< zum diesjärigen Posting vorbereitete) heraus, dass anscheinend in der chinesischen Stadt Wuhan der Ausgangspunkt einer spezifischen Infektionskrankheit entstanden ist, nämlich mit dem Corona-Virus unter dem Code „2019-nCoV“, das ursprünglich von Tieren zu Menschen übertragen wird. Schrecklicherweise ergab es sich jedoch recht schnell, dass auch die Übertragung von Mensch zu Mensch geschehen kann, wie die chinesische Regierung dann bestätigte. Dadurch ist die Gefahr für eine Ausbreitung - auch ins Ausland – wahrscheinlicher und die aktuelle Krankheitswelle ist schwerer zu kontrollieren.


Das Corona-Virus führt zu einer neuartigen Lungenkrankheit, von der sich am 02.02.2020 bereits 14.000 Menschen allein in China infiziert hatten und bereits 304 Menschen dort gestorben sind (nach einem online-Ausdruck von https://www.tagesschau.de )9. Am 04.04.2020 wurde in China offziell und öffentlich im ganzen Land drei Miuten lang der bis dahin auf 3.326 angestiegenen Toten durch das Corona-Virus gedacht. Zwischenzeitlich schienen die Infektionszahlen in China zurückgegangen zu sein, was China wie einen Sieg feierte. Dann jedoch wurden am 13.04.2020 (also an „unserem“ Ostermontag) die höchsten Fallzahlen von Neuinfizierten in China gemeldet, die allerdings von Chinesen stammen sollen, die nach China aus dem Ausland zurückgekehrt sind.


Mittlerweile (Aussage am 29.02.2020) hat dieses Corona-Virus sich jedoch über die ganze Welt verbreitet, wenn auch bis zu diesem Datum in den meisten Ländern nur einzelne Menschen infiziert waren. In Deutschland gab es am 28.02.2020 erst neunundvierzig (= 49) Corona-Fälle. Trotzdem sprach man bereits von einer weltweiten Pandemie, wie ich diese näher in Kap. 19-D >Kreuzigung und Gehenkter< erwähnt habe.


Am 17.03.2020 war die Zahl der Infizierten in Deutschland bereits an dem einen Tag um 1174 Fälle mehr als am vorherigen Tag angestiegen. In Italien, welches nach China am allerstärksten betroffen war bzw. ist, starben am 18./19.03.2020 vierhundertfünfundsiebzig (= 475) Corona-infizierte Menschen. Mittlerweile (Aussage am 04.04.2020) sind jedoch wohl die USA das am stärksten vom Corona-Virus betroffene Land, u.a. weil der US-Präsident Donald Trump das alles überhaupt nicht rechtzeitig wahrhaben wollte und im Land keine wirklich adäquate Krankheits-Behandlung der gesamten Bevölkerung existiert. Obwohl Trump jetzt(!) das Tragen von Mundschutz für jeden empfiehlt, verkündet er voller Anmaßung, dass er (niemals) einen Mundschutz tragen werde, und er sich damit als jemand deklariert, der hemmungslos andere anstecken würde.


Der Virologe (Epidemiologe) und Politiker Prof. Dr. Karl Lauterbach sagte für Deutschland am 18.03.2020 in der Sedung von „MAISCHBERGER – die Woche“, dass zwar nach Aussagen des offiziellen Robert-Koch-Institutes es aktuell „nur“ ca. 10.000 Corona-Infizierte in Deutschland geben soll, er jedoch meine, dass diese angebenen Zahlen wegen der fortlaufenden Steigerung (im Hintergrund) mit bis zu 10 multipliziert werden müssen, um die Realität wiederzugeben. Dies würde bedeuten, dass es in Wahrheit bereits 100.000 Corona-Infizierte aktuell gäbe. Tatsächlich wurden am 04.04.2020 real 91.159 Fälle gemeldet. Jedoch muss die Zahl zwischenzeitlich in Wahrheit auf 117.009 Fälle gestiegen gewesen sein; denn wiederum soll es (nach Angaben vom 04.04.2020) 24.575 Genesene geben und 1.275 Todesfälle. Bis 19.04.2020 (bzw. 20.04.2020), also bis einschließlich eine Woche nach Ostern gilt weiterhin eine Kontaktsperre und ein Ausflugsverbot.


Weitere allgemeine Aussagen (wobei ich um Verständnis bitte, dass ich nicht alles auf dem neusten Stand haben kann, da alle Ausarbeitungen doch einen ziemlich großen Aufwand für mich mit sich bringen und ich aufgrund meines Befindlichkeitszustandes immer nur eine begrenzte Zeit arbeiten kann): Die Sterblichkeit soll am 18.03.2020 mindestens 3,7 % weltweit dargestellt haben. Wenn bis Mai/Juni 2020 in Deutschland nicht alle geforderten Maßnahmen von der Bevölkerung und von der Administration (insbesondere im Gesundheitsbereich) eingehalten werden können, werde die Zahl der Infizierten auf zehn (= 10) Millionen in Deutschland exponentiell10 ansteigen, was ungefähr jeden achten Menschen (= 1/8) der gesamtdeutschen Bevölkerung beträfe (Aussage am 18.03.2020).


Dies wäre wegen der akuten Versorgung in den Krankenhäusern eine Katastrophe, weil diese nicht die entsprechenden Kapazitäten zur Behandlung haben. Andererseis gibt es das Paradoxon, dass nur bei hinreichender „Herdenimmunität“ es möglich ist, das Corona-Virus zu stoppen, solange ein Impfstopff oder „Medikamente zur Behandlung“ noch nicht gefunden worden sind, womit man erst im Frühjahr 2021 rechnen kann.


Aufgrund der Gesamtlage muss jedoch die Infektionsrate so langestreckt wie möglich werden, um Zeit für die Krankenhauskapazitäten zu gewinnen. Das Schlimme ist, dass einige Menschen das Corona-Virus in sich tragen, gleichzeitig keinerlei Krankheitssymptome aufweisen, jedoch viele Menschen anstecken können. So werden in den Alten- und Pflegeheimen vornehmlich die alten Menschen infiziert von den wesentlich jüngeren Pflegekräften oder Ärzten, welche u.U. noch zum Skiurlaub in Ischgl oder Sankt Anton waren und dort kräftig in den Diskotheken abgefeiert haben (was ich selbst früher ebenfalls getan habe). Zurück in Deutschland haben sie dann bei der Arbeitsaufnahme hemmungslos alte Menschen infiziert und zum Tode befördert.


Über den meines Erachtens größten Fehler, welchen unsere Regierung bei der Steigerung der Krise gemacht hat, ist die Einteilung in die Risikogruppe der Alten und vorerkrankten Menschen, wie ich dies bereits in dem Abschnitt zum Lebensalter bei der Betitelung von alten Menschen als Umwelt- und als Nazi-Sau referiert habe.


c) Illuminaten

Wer sind nun eigentlich die Illuminaten-Dunkelmächte, über die ich als die Eliten der Gesellschaft und Menschheit in dem Kapitel Nr. 64-D >Zorn der Eliten< geschrieben habe? Und inwiefern sind sie eventuell in die Corona-Pandemie involviert? Zunächst muss ich doch auch erwähnen, dass der Begriff „Illuminat11 sehr missverständlich ist; denn ein Laie muss erst einmal von der reinen Übersetzung her denken (wie ich dies früher einst selbst angenommen hatte), dass es sich eben um erleuchtete Wesenheiten oder eingeweihte Menschen handelt, die wie selbstverständlich im Dienste Gottes stehen müssten. Dies ist jedoch nicht der Fall; denn tatsächlich gibt es auch eine Einweihung und Erleuchtung auf dem schwarzen (dunklen) widergöttlichen Pfad (siehe das Kapitel Nr. 12 >Schwarzer Magier<12).


Man darf nicht vergessen, dass das zweithöchste Wesen des All-Universums (nach dem Allmächtigen VATER) vor Billionen von Jahren aus dem höchsten göttlichen Reich gefallen ist – die Wesenheit des (sich männlich manifestierenden) Luzifer13, der das eigentlich erste höchste weibliche (!) Wesen (unter dem Namen Sadhana) war, welches der UR-VATER aus sich heraus erschaffen hatte. Dabei hat Luzifer sich in höchster Anmaßung gegen den Allmächtigen VATER gewandt. - Erst später ist dann die göttliche Trinität in die Offenbarung getreten, bestehend aus dem Allmächtigen VATER, dem Ewigen SOHN und dem Unendlichen Geist (siehe das Kapitel Nr. 44 >Jesus, der Chrsistus Gottes< und das Kapitel Nr. 59 >Ewiges Jetzt<, welches zu Pfingsten gepostet wird).


Und bei JAMES J. HURTAK wird der Begriff „Illuminarien / Illuminatoren“ in seinem Glossar zu >Die Schlüssel des Enoch< ebenfalls erwähnt14, wo diese als definitiv „göttliche Heerscharen“ bezeichnet sind. Man beachte jedoch den feinen Unterschied in der Schreibweise zu „Illuminaten“. Gleichzeitig wird bei HURTAK auch an diversen Stellen von den „gefallenen Meistern“ und einer „Widersacher-Hierarchie gegen den VATER“ gesprochen15.


In der Fußnote zu „Illuminat“ (Singular) ist der Illuminaten-Orden erwähnt als eine reale Geheimgesellschaft des 18. Jahrhunderts. Ich habe mich einmal im Jahr 2008/2009 ausführlich mit all dem befasst gehabt durch die Beschäftigung mit dem Buch von DES GRIFFIN >Wer regiert die Welt<16 (wobei der/die Autoren die Hintergründe aufzudecken versuchen), und in dem Buch ist auch das „Testament Satans“ abgedruckt. Alle dortigen Zusammenhänge sind jedoch menschheitlich so extrem „pervers“ (in einem allgemeinen Wortsinne), dass es überhaupt gar nicht zu begreifen ist. Gleichzeitig bestätigt die Historie der Menschheit allein in den letzten 300 Jahren (von früheren Jahrhunderten und Jahrtausenden einmal ganz abgesehen), wie extrem krankhaft alle Geschehnisse sind, und dass pathologische Drahtzieher dahinterstehen.


So habe ich denn auch bereits in meinem Kapitel Nr. 44-J >Jesus, der Christus Gottes<17 einen Teil der entscheidenden Darlegungen über diese Illuminaten referiert gehabt, im Jun.2011 angeregt durch die Webseite(n) von SHELDON NIDLE18.

Fortsetzung folgt im Teil F

des Kapitels Nr. 78 >Welt in der Krise<.